Wir verraten euch unsere Beauty- Tipps

Kosmetik-Tipps für’s Make-up 2018

1. Die perfekte Schminkbasis, Beauty- Tipps: Starvisagistinen, die  schon viele Prominente  an pinselte, legt immer mit ihrem Make-up los, dabei muss die Basis stimmen. „Meine Geheimwaffe in Sachen strahlender Teint ist ‚Pure Cleanser + Toner‘ von Dr. JK Cosmeceuticals Privée – eine milde und ölfreie Reinigungslotion, die ich mit einem Wattepad auftragen wird. Danach tupfe ich ein Serum mit den Fingern auf das Gesicht, den Hals und das Dekolleté ein. Diese Basis bereitet die Haut gut auf das Make-up vor.“

2. Gesicht konturieren mit Braunschattierungen: Gesichtsformen manipulieren? Selbstverständlich! Die Starvisagistinen erklärt, wie man mit dem Pinsel trickst: „Zum Modellieren setze ich einen beige- bis mittelbraunen Ton als Konturenfarbe auf die Schläfen und blende ihn nach oben hin weich aus, das hebt das Gesicht optisch. Wird die Schattierung unter dem Kinn und entlang der Gesichtskontur aufgetragen, wirkt sie eher streckend.“

3. Brauenzupfen leicht gemacht: Schöne Augenbrauen verleihen dem Gesicht Charakter und gewinnen mehr Aufmerksamkeit vom anderen Geschlecht. Richtig gezupfte Augenbrauen können dein ganzes Erscheinungsbild verändern. Wir zeigen dir in diesem Guide wie du deine Brauen am besten zupfst und was du dabei beachten solltest.

Variante 1:

  1. Pinzel oder Stift senkrecht am Nasenflügel und inneren Augenwinkel anlegen. DerPunkt, an dem sich Pinsel und Augenbraue treffen, ist der Ansatz der Augenbraue. Mach hier mit einem Augenbrauenstift  einen Punkt. Bis hier solltest du deine Braue kürzen.
  2. Pinsel vom Nasenflügel aus schräg zum äußeren Augenwinkel anlegen. Punkt markieren. Dies ist der Endpunkt deiner Braue.
  3. Den höchsten Punkt der Braue bestimmst du, indem du den Pinsel schräg vom Nasenflügel aus durch den Mittelpunkt deiner Pupille legst. Wieder markieren. Dies ist der höchste Punkt der Braue.

 

Kosmetik-Tipps und Beauty- Tipps für’s Make-up

 

4. Wimpern-Tuning mit Zange, Curling & Lifting „Die Wimpernzange sorgt für schönen Schwung, besonders wenn man sie vor der Anwendung mit dem Föhn erwärmt“, sagt Filiz Christoph-Atas, Gründerin der Augenmanufaktur und Inhaberin von Adam & Eve Hamburg. „Wer Zeit sparen möchte, ist mit einem Wimpern-Treatment besser beraten. Bei der Wimpernwelle werden die Härchen mit einer Rolle gecurlt, quasi wie bei einer Dauerwelle. Beim Wimpernlifting hingegen wird das Haar auf maximale Länge gestreckt und angehoben. Die Behandlungen halten bis zu sechs Wochen. Färbt man die Wimpern zusätzlich dunkel, wird das Ergebnis intensiver.“

5. Cat-Eyes – der Schwung macht’s: Starvisagistinen erklärt, wie die softe Version für Cat-Eyes funktioniert. „Für einen weichen ‚Katzenblick‘ verwende ich einen wasserfesten Kajal, den ich am äußeren Ende leicht nach oben verlaufen lasse. Die Linie wird bis fast ganz an den äußeren hinteren Augenrand aufgetragen, und dann lässt man sie in einem kurzen nach oben verlaufenden Schwung enden. Bei ausgeprägteren Augenfältchen die Linie besser nach außen hin gerade ziehen und nur kurz verlängern.“

 

Quelle: Syling Hilfe, 26.05.2018, Foto: Wir verraten euch unsere Beauty- Tipps