Dank Kokosöl weiße Zähne

Ganz ohne Bleaching

Berlin- Ein strahlendes Lächeln und weiße Zähne ganz ohne tausende von Euro für ein teures Bleeching auszugeben? Das geht.mit Kokosöl.

Die Methode des Öl-Ziehens reinigt nicht nur Mund und Zähne, sondern entzieht dem Zahn auch unschöne Verfärbungen, die durch viel Kaffee oder Schwarztee-Konsum auftreten können. Für diese Technik brauchst du täglich nur ein Paar Minuten und die kostet sind nicht hoch.

Kokosöl für weiße und strahlende Zähne: So ist die Anwendung:

 

  • Nimm einen halben bis einen Esslöffel Kokosöl in den Mund. Kaltes, festes Öl musst du vorher ein wenig schmelzen lassen oder im Mund zergehen lassen.

 

  • Spüle mit dem Kokosöl deinen Mund aus und lasse es dabei die Zähne und das Zahnfleisch überziehen. Achtung: Das Öl nicht schlucken. Tipp: Falls du Schwierigkeiten hast, mit dem Öl zu spülen, ohne den Drang zu verspühren, es zu herunterzuschlucken, nimmst du vermutlich zu viel. Spucke es aus und fange mit weniger Öl von vorn an.

 

  • Nach etwa fünf (bis zwanzig) Minuten hat das Kokosöl deinen Mund schön gereinigt. Du kannst es nun ausspucken. Aber: Vermeide es, das Öl ins Waschbecken zu geben. Es kann zu Verstopfungen im Abfluss führen. Lieber in ein Glas spucken und später mit Spülmittel vermengen. Dann entsorgen.

 

  • Spüle deinen Mund mit Wasser aus oder putz dir mit deiner normalen Zahnpasta die Zähne. Wiederhole es täglich, bis du deinen Wunscheffekt erreicht hast.

 

 

Quelle: Presse.Online, 04.02.2019, Foto: Weiße Zähne Quelle: Claudio Scott

Schreibe einen Kommentar