Mister Germany-Wahl 2019

Bad Zwischenahn, Mode, Celebrities, Lifestyle, Frauen, Männer, Bild, Panorama, Fashion / Beauty,Mister Germany

Miss 50plus Germany-Finale 2019 mit Joachim Llambi, Ross Antony, Wolfgang Bosbach und mehr

Bad Zwischenah-  Miss 50plus Germany 2019 im Kurort Bad Zwischenahn

Am Samstag, 24. November 2018 werden die Moderatoren Joachim Llambi und Ines Klemmer ab 20 Uhr die 7. Miss 50plus Germany-Wahl über die Bühne bringen.

Die Miss Germany Corporation aus Oldenburg kürt in Zusammenarbeit mit Deutschlands größtem TV-Magazin – der rtv und einer prominenten Jury im Kurort Bad Zwischenahn die schönste Frau über 50.

Wie im Vorjahr haben sich von über 600 attraktiven Frauen aus dem gesamten Bundesgebiet schlussendlich 20 Finalistinnen bei mehreren Casting-Runden unter anderem bei der Famous Face Academy in Frankfurt durchsetzen können.

In der Jury des Finalabends sitzen unter anderem Wolfgang Bosbach (ehemaliges Mitglied des Deutschen Bundestages & Rechtsanwalt), Alphonso Williams (DSDS Gewinner), Frederic Meisner (Fernsehmoderator) und Jessika Cardinahl (Schauspielerin).

Als Stargäste des Abends werden Ross Antony und Paul Reeves dem Gala-Publikum in der Zwischenahner Wandelhalle ordentlich einheizen.

Die Siegerin erhält ein Boxspringbett vom Bettenstudio Kunst im Wert von bis zu 5.000,- EUR, ein Komplettoutfit von Mode W, zwei Übernachtungen im 5-Sterne-Hotel Dollenberg im Schwarzwald sowie einen Jahresvorrat Elasten – Schönheit von Innen.

Mister Germany 2018 im Jubiläumsformat

Im Van der Valk Linstow kürt die Miss Germany Corporation (MGC) am 8. Dezember 2018 Deutschlands schönsten Mann dieses Jahr als Jubiläumsausgabe zum 25. Mal.

16 Männer werden von Donnerstag, 29. November bis Donnerstag, 6. Dezember 2018 mit Condor in das Mister Germany Boot-Camp in den TUI MAGIC Life Kalawy/Ägypten fliegen und ihre Qualitäten unter Beweis stellen. Bei schweißtreibenden Fitness-Workouts, eleganten Knigge-Kursen sowie spannenden Social Media-Coachings wird den Finalistinnen einiges abverlangt.

16 Herren haben sich aus über 1.100 Bewerbern bei verschiedenen Veranstaltungen in der Bundesrepublik für das Finale qualifiziert. Welcher der Endrundenteilnehmer am Ende den Titel Mister Germany 2019 tragen wird, zeigt sich ab 20 Uhr am 8. Dezember beim Mister Germany-Finale. Dabei erwartet das Publikum atemberaubende Choreografien von Kenny Dressler, durchtrainierte Körper und spannende Geschichten.

In der Jury sitzen unter anderem David Friedrich (Bachlerotte-Gewinner und Musiker), Dominik Bruntner (Mister Germany 2017), Julian F. M. Stoeckel (Designer & Schauspieler), Franziska Traub (Schauspielerin), Anne Julia Hagen (Miss Germany 2010 & internationales Model) sowie Jennifer Schneider (Head of Marketing & Sales TUI MAGIC LIFE).

Der Sieger erhält ein Boxspringbett vom Bettenstudio Kunst im Wert von bis zu 5.000,- EUR, ein Outfit von LO&GO im Wert von bis zu 2.000,- EUR sowie zahlreiche weitere Preise.

 

 

Quelle: MGC-Miss Germany Corporation Klemmer GmbH & Co KG, 22.11.2018, Foto: Pascal Scharpe/Mister Germany 2018 heißt Pascal Unbehaun, Pascal Unbehaun hat sich im letzten Jahr durch seine charmante Ausstrahlung und seine ambitionierten Ziele bei der Polizei und für Olympia 2020 gegen seine starke Konkurrenz durchgesetzt, Quelle: MGC-Miss Germany Corporation Klemmer GmbH & Co KG/Maik Rietentidt“

VOGUE loves Breuninger

Fashion ,Beauty, Lifestyle, Mode, Stuttgart, Terminvorschau, Veranstaltung, VOGUE loves Breuninger

Das Fashion-Event des Jahres

Unter dem Motto celebrate fashion feiert das Fashion- und Lifestyle-Unternehmen Breuninger am 20. Oktober 2018 gemeinsam mit VOGUE Deutschland zum dritten Mal ein Fashion-Event der Superlative im Stuttgarter Flagship-Store. Besucher und Kunden erwarten acht Fashion Shows auf einem schwebenden Laufsteg, mehr als 60 exklusive Markenaktionen, prominente Gäste, darunter mehr als 20 Influencer mit Reichweiten in Millionenhöhen. Zum zweiten Mal präsentiert sich ebenfalls der VOGUE Salon bei Breuninger in Stuttgart. Auch VOGUE Chefredakteurin Christiane Arp und die Redaktion werden vor Ort sein.

 

 Fashion ,Beauty, Lifestyle, Mode, Stuttgart, Terminvorschau, Veranstaltung, VOGUE loves Breuninger
VOGUE loves Breuninger bei Breuninger in Stuttgart am 21.10.2017. (c)Breuninger

 

„VOGUE loves Breuninger geht in die dritte Runde! Gemeinsam mit VOGUE Deutschland machen wir am 20.10.18 wieder unsere gemeinsame Leidenschaft für Fashion und Lifestyle in all ihren Facetten erlebbar“, so Holger Blecker, CEO und Vorsitzender der Breuninger Unternehmensleitung. „Nicht nur der Stuttgarter Flagship-Store steht im Zeichen dieser Kooperation – spätestens seitdem VOGUE loves Breuninger in der gesamten Stadt angekündigt wird, fiebern unsere Kunden und das Breuninger Team dem Event entgegen.“

 

„Mode buchstäblich hautnah zu spüren, ist nach wie vor ein einzigartiges Shopping-Erlebnis. Ein Event wie VOGUE loves Breuninger bereitet eine wunderbare Bühne, um sowohl aktuelle Fashion-Highlights etablierter Marken als auch die neuesten Kreationen von Talenten aus dem VOGUE Salon aus nächster Nähe in höchst angenehmen und unterhaltsamen Rahmen zu erleben“, so Christiane Arp, Chefredakteurin VOGUE Deutschland.

 

Bei verlängerten Öffnungszeiten von 9.30 Uhr bis 22.00 Uhr können Kunden im gesamten Breuninger Flagship-Store mitfeiern. Mit einer offiziellen Begrüßungsrede heißen Christiane Arp, Chefredakteurin der deutschen VOGUE, und Breuninger CEO und Vorsitzender der Unternehmensleitung Holger Blecker um 12.30 Uhr Besucher und Kunden auf dem schwebenden Laufsteg in der Breuninger Karlspassage willkommen. Dort präsentieren auch die Marken MAC, Riani, Marc Cain, Bogner, HUGO, Unique und Ted Baker ihre Kollektionen. Auch Breuninger überrascht mit einer eigenkuratierten Fashion Show.

 

Mehr als 60 einzigartige Markenaktionen finden im gesamten Breuninger Flagship-Store statt. Kunden dürfen sich unter anderem über exklusive Personalisierungsservices, hochwertige Goodies und kulinarische Verkostungen freuen. Unter den musikalischen Acts, die den ganzen Tag begleiten, erwartet die Besucher und Kunden auch ein Überraschungsgast – der international bekannte DJ tritt ebenfalls auf dem schwebenden Laufsteg auf. Den Namen gibt das Fashion- und Lifestyle-Unternehmen kurz vor dem Event auf seinen Social Media-Kanälen bekannt.

 

Über 20 international bekannte Influencer mit teilweise mehreren Millionen Followern wie unter anderem Nina Suess, Vicky Heiler, Lisa Hahnbück, Lena Terlutter und Dilara begleiten das Event live und freuen sich auf ein Meet & Greet in der VOGUE loves Breuninger Bar auf der Breuninger Schuhfläche.

 

Auch der VOGUE Salon macht erneut bei Breuninger Halt: Die Initiative wurde 2011 von VOGUE Deutschland zur Förderung talentierter Modedesigner ins Leben gerufen und unterstützt diese über mehrere Saisons hinweg beim Aufbau ihrer Marken. Im Stuttgarter Flagship-Store zeigen die Designer Marina Hoermanseder, Dawid Tomaszewski sowie die aufstrebenden Fashion Label Belize und Wommelsdorff Berlin ihre Kreationen und freuen sich auf persönliche Gespräche. Zusätzlich gibt es an diesem besonderen Shopping-Tag wieder VOGUE loves Breuninger Piccolos sowie die begehrte VOGUE loves Breuninger Shopping Bag, die bei einem Einkauf ab 99 EUR kostenfrei erhältlich ist. Und auch die Nachbarn des Department Stores feiern mit: So verlängert zum Beispiel das Dorotheen Quartier am 20.10. die Öffnungszeiten von 9.30 bis 22 Uhr.

 

 Fashion ,Beauty, Lifestyle, Mode, Stuttgart, Terminvorschau, Veranstaltung, VOGUE loves Breuninger
VOGUE loves Breuninger bei Breuninger in Stuttgart am 21.10.2017. (c)Breuninger

 

Öffnungszeiten Breuninger Flagship-Store und DOQU:

09.30 Uhr – 22.00 Uhr

Begrüßung und Fashion Shows in der Karlspassage:

  • 11.00 Uhr MAC
  • 12.15 Uhr Offizielle Begrüßung durch Holger Blecker (CEO und Vorsitzender der Unternehmensleitung) und Christiane Arp (Chefredakteurin VOGUE)
  • 12.30 Uhr Breuninger Fashion Show
  • 14.00 Uhr Riani
  • 15.30 Uhr Marc Cain
  • 17.00 Uhr Bogner
  • 18.30 Uhr HUGO
  • 20.00 Uhr Unique
  • 21.00 Uhr Ted Baker

 

E. Breuninger GmbH & Co.

Das Fashion- und Lifestyle-Unternehmen Breuninger wurde 1881 von Eduard Breuninger gegründet und zählt heute zu den führenden Department Stores in Europa. Seit mehr als 135 Jahren setzt Breuninger mit einer exklusiven Auswahl an internationalen Designermarken und ausgesuchten Newcomer Brands hohe Maßstäbe in den Bereichen Fashion, Beauty und Lifestyle. Neben Stilbewusstsein und Trendgespür steht Breuninger für eine ausgeprägte Kundenorientierung: Serviceangebote wie der Special Service, das hauseigene Maßatelier, Click&Collect, der Instore Bestellservice oder der Shuttle Service sorgen für ein einzigartiges Einkaufserlebnis. Deutschlandweit umfasst das mehrfach ausgezeichnete Multichannel-Unternehmen elf Breuninger Häuser mit über 5.500 Mitarbeitern. Der im Jahr 2008 gestartete E-Shop www.breuninger.com zählt national zu den erfolgreichsten Online-Shops im Premiumsegment.

 

Quelle: E.Breuninger GmbH & Co.,19.10.2018, Foto: VOGUE loves Breuninger bei Breuninger in Stuttgart am 21.10.2017. (c)Breuninger

Die Alternative zur Lederhose

Fashion / Beauty, Mode, Oktoberfest, Panorama, Trachtenmode, Bild, Lifestyle, Freizeit, Amsterdam,

Zünftig und stylisch aufs Oktoberfest – mit OppoSuits

Amsterdam- In wenigen Tagen heißt es wieder „O’zapft is!“ und das berühmte Oktoberfest auf der Münchener Theresienwiese wird mit dem Anstich des ersten Bierfasses feierlich eröffnet. Neben geselligen Runden im Bierzelt, der ein oder anderen Maß Bier und leckeren Brezn zählt natürlich auch ein standesgemäßes Outfit zu einem gscheiten Besuch auf Münchens Volksfest. Eine moderne Alternative zur tradierten Lederhose bietet hier OppoSuits.

Das Oktoberfest wird nicht nur in der bayerischen Landeshauptstadt groß gefeiert. Auch andere Städte in Deutschland pflegen die zünftige Tradition und ziehen mit ihren eigenen Interpretationen des Münchener Volksfestes ebenfalls zahlreiche Besucher an. Ob in Hamburg, Frankfurt, Dortmund, auf den Cannstatter Wasn in Stuttgart, in Südbaden oder Köln, wenn das Oktoberfest ansteht, werden auch hier die bajuwarischen Flaggen gehisst und einige Bierfässer angestochen. Doch egal wo gemeinsam mit Freunden geschunkelt und gefeiert wird, das passende Outfit für den modernen Mann, der sich selbst nicht zu ernst nimmt, kommt von OppoSuits.

„The Bavarian“ – Der neuste Trend in der Trachtenmode!

Traditionen muss man pflegen, aber man kann sie auch modern interpretieren. Schluss also mit dem für das Oktoberfest typischen Dresscode. Wer etwas Neues ausprobieren möchte und Zeitgeist beweisen will, trägt in dieser Saison „The Bavarian“ von OppoSuits. Der Anzug im bayerischen Look besticht sowohl durch seinen klare Message frei nach unserem Motto: „A bissl was geht immer!“, als auch mit seiner Optik und einem sehr fairen Preis. Der Dress im Stile der Landesflagge Bayerns bestehend aus Hose, Sakko und passender Krawatte ist garantiert ein absoluter Hingucker auf den Oktoberfesten der Republik. Also pack ma’s!

 

Quelle: OppoSuits, 12.09.2018, Foto: „The Bavarian“ – Die Alternative zur Lederhose kommt von OppoSuits // Fotocredit: OppoSuits B.V. / Zünftig und stylisch aufs Oktoberfest – mit OppoSuits, (Quelle: OppoSuits)

Welche alternativen Bürolooks gibt es neben Bluse & Blazer?

Bürolooks, Panorama, Mode, Ratgeber, Fashion / Beauty, Bürolook, Lifestyle, Hamburg

Was trägt man jetzt – und was nicht?

Moderedakteurin und Creative Consultant Tatjana Peco berät in den alternativen Bürolooks: „Die Alternative Nummer eins sind Hemdkleider – die sind schön feminin und auch ohne Blazer immer noch seriös genug für die meisten Jobs. Dazu kann man zum Beispiel einen edlen Strickcardigan kombinieren, wenn’s mal kühler wird. Wer lieber Hosen trägt, wirft sich statt einem Blazer einfach eine Wickelstrickjacke über oder trägt einen schlichten Strickpullover dazu.“

Was ist bei der Investition in eine hochwertige Handtasche zu beachten?

„Wenn man schon viel Geld ausgibt, dann soll’s sich auch lohnen. Deshalb: auf zeitloses Design und eine neutrale Farbe setzen. An einem Klassiker sieht man sich nicht so schnell ab und man kann die Tasche länger als eine Saison tragen.“

Welche Jacke eignet sich für Spätsommernächte?

„Casual Blazer sind gerade sehr angesagt, zum Beispiel aus leichtem Leinenstoff und/oder gemustert. Sie passen sehr gut zu Sommerkleidern oder Marlenehosen. Eine Allzweckwaffe, die die meisten von uns schon im Schrank haben: die Jeansjacke – diese Saison gern in pastelligen Farben.“

 

Quelle: Bauer Media Group, Maxi, 12.08.2018, Foto: Systembild: Welche alternativen Bürolooks gibt es neben Bluse & Blazer, (Quelle: Igor Link)

Starfotograf setzt Fashion- und Beauty-Trends in Szene

Bild, Panorama, Handel, Kampagne, Mode, We just clicked, Marketing, Frauen, Werbung, Fashion / Beauty, Lifestyle, Textil, Düsseldorf

QVC und Rankin- just clicked:

Düsseldorf- Starfotograf setzt Fashion:  Perfekt kombinierte Mode und neueste Beauty-Must-haves in einem modernen und frischen Look & Feel: Für die kommende Herbst/Winter Kampagne arbeitet das digitale Handel-sunternehmen QVC mit dem renommierten Fotografen Rankin aus London. Unter dem Motto „We just clicked“ fotografiert er angesagte Fashion-Pieces für die kalte Jahreszeit sowie ausgewählte Beauty-Produkte.

Ob raffiniert geschnittene Mäntel, knallige Taschen oder aufregende Make-up-Neuheiten: QVC weiß, was aktuell und in der kommenden Saison angesagt ist. Um Mode- und Kosmetik-Highlights ins perfekte Licht zu rücken, engagierte das Unternehmen Rankin und sein Team von The Full Service. Der britische Starfotograf lichtete bereits zahlreiche Prominente ab, sogar Queen Elizabeth hatte er schon vor seiner Linse. Gemeinsam mit QVC entwickelten er und sein Team ein modernes Kreativkonzept für die QVC Lifestyle-Kampagne „We just clicked“ und Rankin stand letztlich selbst hinter der Kamera.

 

Im Fokus steht das Wichtigste: die Kundin

QVC zeigt sich in einem neuen Look & Feel. In der aktuellen Lifestyle-Kampagne werden angesagte Mode- und Kosmetikprodukte frisch und authentisch für eine junge Zielgruppe präsentiert. „Im Fokus steht unsere Kundin und ihre Freude an einem selbstbewussten und modischen Lifestyle. Es gibt eine einzigartige Verbindung zwischen ihr und den Produkten. Deshalb auch der Slogan ‚We just clicked'“, beschreibt Gina Deeble, Vice President Merchandising bei QVC Deutschland, die Kampagne.

Mutig, facettenreich und voll im Trend

Knallfarben und auffällige Prints sind neben Lack, Metallic und Fake Fur die modischen Hauptakteure in der kommenden Saison. Bekannte Designer wie Thomas Rath, Jette Joop und Uta Raasch interpretierten klassische Trends neu – dank modischer Muster wie Glencheck oder durch sportive Galonstreifen. Auch trendige Kosmetikprodukte sind ein wichtiger Teil der QVC Lifestyle-Kampagne, beispielsweise Skincare von Elemis aus England oder bekannte Make-up-Marken wie bareMinerals und Pixi.

Rankin und sein Team haben daraus die perfekten Looks für die diesjährige Herbst/Winter Saison kreiert. „QVC zeigt sich extrem mutig und trendbewusst“, betont Rankin. „Mein Team und ich konnten meine ästhetischen Ansprüche in vollem Umfang umsetzen – und noch vieles mehr: Die emotionale Bildsprache und das kreative Konzept, das wir gemeinsam entwickelt haben, entsprechen absolut dem Zeitgeist. Mit der ‚We just clicked‘-Kampagne schaffen wir eine Verbindung zu den Style- und Beauty-Fans, die gerne online unterwegs sind.“

Die QVC Lifestyle Kampagne „We just clicked“ startet am 28. Juli und wird von zahlreichen PR- und Marketingmaßnahmen bis Ende Oktober begleitet.

Über QVC

QVC, Inc., verbindet die Freude am Entdecken mit der Kraft von Beziehungen und übertrifft dadurch stets die Erwartungen seiner Kunden. Jeden Tag nimmt QVC Millionen Shoppingbegeisterte in neun Ländern mit auf eine Entdeckungsreise durch ein sich stetig änderndes Sortiment, bestehend aus bekannten Marken und innovativen neuen Produkten – aus den Bereichen Home und Fashion, Beauty, Elektronik und Schmuck. Dabei treffen Kunden auf interessante Persönlichkeiten, begeisternde Geschichten und einen ausgezeichneten Kundenservice.

Das 1986 in West Chester, Pennsylvania (USA), gegründete Unternehmen QVC Inc. hat über 17.000 Mitarbeiter mit Standorten in den USA, Japan, Deutschland, Großbritannien, Italien, Frankreich und – im Rahmen eines Joint Ventures – in China. Weltweit begeistert QVC Kunden auf 14 Fernsehkanälen, die rund 370 Millionen Haushalte erreichen, sieben Internetauftritten und 220 Social-Media-Präsenzen.

Weitere Informationen: corporate.qvc.com, unternehmen.qvc.de,

QVC, Inc., ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Qurate Retail, Inc., (NASDAQ: QRTEA, QRTEB), zu der QVC, HSN, zulily und die Cornerstone Marken genauso wie andere Minderheitsbeteiligungen gehören (zusammen Qurate Retail Group). Die Qurate Retail Group glaubt an eine dritte Dimension des Shoppings („the third way to shop“) – die sich vom Einzelhandel oder vom reinen vom Bestellen getriebenen E-Commerce abhebt – und ist laut „Internet Retailer“ die Nr. 1 im Video-Commerce, die Nr. 3 im E-Commerce in Nordamerika sowie die Nr. 3 im Mobile Commerce in den USA. QVC, Q, und das Q Ribbon Logo sind registrierte Marken der ER Marks, Inc.

Weitere Informationen zur Qurate Retail Group: qurateretailgroup.com

 

Quelle: QVC Deutschland, 30.07.2018, Foto: Unter dem Motto „We just clicked“ fotografiert Rankin angesagte Fashion-Pieces für die kalte Jahreszeit sowie ausgewählte Beauty-Produkte/Starfotograf setzt Fashion- und Beauty-Trends in Szene. ©QVCbyRANKIN

Biotulin: erobert den weltweiten Kosmetikmarkt

Kosmetikhersteller,Deutschland ,Kosmetikmarkt Meghan Markle, Kate Middleton, Leonardo DiCaprio ,Medien ,Biotulin,Fashion,Beauty People, Kosmetik, Lifestyle, Meghan Markle, Biotulin, Fashion / Beauty, Celebrities, Leonardo DiCaprio, Kate Middleton, Aachen

Meghan Markle, Kate Middleton, Leonardo DiCaprio und viele mehr bekennen sich in den Medien zu Biotulin

Aachen- Das Produkt: Biotulin – Ein Gel gegen Falten mit biologischen Inhaltsstoffen, dessen Wirkung durch unabhängige Studien nachgewiesen wurde, erobert den weltweiten Kosmetikmarkt.

Eines der Hauptbestandteile von Biotulin ist Spilanthol, ein pflanzliches Lokalanästhetikum, das aus dem Extrakt der Pflanze Acmella Oleracea (Parakresse) gewonnen wird. Es reduziert die Muskelkontraktion und die Gesichtszüge entspannen sich. Kleine Fältchen, besonders um die Augenpartie und zwischen den Augenbrauen, lösen sich auf.

Seitdem sich u.a. Kate Middleton, Meghan Markle, Michelle Obama, Leonardo DiCaprio, in den Medien zu Biotulin als natürlich Alternative zu Botulinumtoxin bekannt haben, war das Produkt teilweise weltweit ausverkauft.

Vor drei Jahren wurde das Unternehmen in Aachen gegründet. Seitdem geht es steil bergauf. In Deutschland liegt die Exklusivität der Produkte bei Douglas. In China und USA laufen bereits Verhandlungen über die Vergabe von Vertriebsrechten.

Ziel des Unternehmens ist es, jährlich insgesamt 5 innovative Produkte im Bereich SkinCare zu entwickeln. Produziert wird die Kosmetik ausschließlich in Deutschland.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.biotulin.de

 

Quelle: MyVitalSkin GmbH & Co KG, 18.07.2018, Foto: Jung/Schön/Biotulin

THE FASHION HUB: bei der Berliner Fashion Week

Lifestyle,Berliner Fashion Week, Textil, Mode, Medien / Kultur, Verlag, THE FASHION HUB, People, Berliner Fashion Week, Panorama, Design, Celebrities, Fashion / Beauty, Medien, Hamburg/Berlin,

G+J e|MS lud zum wichtigsten Branchentreffen ein

Hamburg/Berlin- Im Rahmen der Berliner Fashion Week trafen sich am Donnerstag Experten aus der Fashion- und Beauty-Szene zum Brunch im Ellington Hotel Berlin. Unter dem Label THE FASHION HUB präsentierten sich dort die stärksten Lifestyle-Marken der Branche: BARBARA, BRIGITTE, GALA, GRAZIA, JOLIE, JWD und STERN. Die beiden Gastgeber Frank Vogel, Sprecher der Geschäftsleitung G+J e|MS, und Astrid Bleeker, stellvertretende Executive Director Direct Sales + Brand Solutions G+J e|MS, empfingen rund 500 geladene Gäste.

Auch zahlreiche Prominente waren mit dabei, unter anderem Anne-Sophie Briest, Boris Entrup, Thomas Hayo, Franziska Knuppe, Nova Meierhenrich, Anna Maria Mühe, Marie Nasemann, Sebastian Pannek, Rabea Schif, Jochen Schropp, Sherimine Shahrivar, Jana Pallaske und viele mehr.

THE FASHION HUB bot den Gästen eine besondere Mischung aus Branchenexpertise und Inspiration. Bei den Gästen stand natürlich ein Thema hoch im Kurs: Die Highlights der diesjährigen Fashion Week. Welche Show war am aufregendsten? Wer sind die inspirierendsten Jungdesigner? Was kennzeichnet die neusten Modetrends? Das bekannte Berliner DJ-Duo WOS sorgte für eine gelungene musikalische Begleitung des Events und Styling-Areas luden zum Ausprobieren ein.

Frank Vogel, Sprecher der Geschäftsleitung G+J e|MS: „Mit THE FASHION HUB sind wir angetreten unser starkes Portfolio an hochwertigen und reichweitenstarken Lifestyle-Marken im Rahmen der Berliner Fashion Week zu präsentieren. Mehr denn je geht es in unserem komplexen Alltag darum, Austausch und Dialog zu ermöglichen. Aus unserer Perspektive war THE FASHION HUB gerade in dieser Dimension ein rundum gelungenes Event, bei dem wir Kunden, Branchenexperten und Prominente in einem exklusiven Rahmen und bei entspannter Atmosphäre zusammengebracht und unsere Marken anfassbar und erlebbar gemacht haben.“

Als Partner unterstützten Batiste, Evian, HSE24, Lavera, Melitta, Pommery, Rauch und Stuff Maker die Veranstaltung.

 

Quelle: Gruner + Jahr GmbH, 05.07.2018, Foto: BERLIN, GERMANY – JULY 05: Marie Nasemann attends The Fashion Hub during the Berlin Fashion Week Spring/Summer 2019 at Ellington Hotel on July 5, 2018 in Berlin, Germany. (Photo by Gisela Schober/Getty Images for G+J) *** Local Caption *** Marie Nasemann

Supermodels als: Aliens: Moschino düpiert Trump

Kultur,Lifestyle, Medien,Kommunikation,Moschino,Model,Supermodels,Aliens,Mailand

Hadid und Gerber mit blauer und grüner Haut wegen US-Migrationspolitik

Mailand- In Anspielung auf die rigide Migrationspolitik von US-Präsident Donald Trump, der illegale Einwanderer als „Aliens“ bezeichnet, hat der italienische Modehersteller Moschino http://moschino.com seine beiden Supermodels Gigi Hadid und Kaia Gerber in blauer und grüner Hautfarbe ablichten lassen. Darunter das Statement von Creative Director Jeremy Scott: „Das einzig Illegale an diesem Alien ist sein gutes Aussehen!“ Im Social Web löste das eine hitzige Debatte aus.

Bildkommentar wieder entfernt

Der vom Modelabel inzwischen wieder gelöschte Bildkommentar sollte eine Diskussion über die restriktive Einwanderungspolitik der USA und den symbolischen Begriff „Alien“ auslösen. Scott: „Sind sie orange, blau, gelb oder grün? Spielt es eine Rolle? Es sind unsere Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen, Verwandten und Menschen, die wir lieben.“ Das umstrittene Einreiseverbot für Muslime aus sieben Ländern wurde am Mittwoch vom Obersten Gericht der USA bestätigt. Für Aufregung sorgte zuletzt auch die Trennung der Einwanderer-Kinder von ihren Eltern.

Neben Zuspruch hat Scott in erster Linie Kritik auf Instagram und Co geerntet. „Du willst eine Diskussion anregen? Hör‘ auf, die selben Models in blau anzumalen und es revolutionär zu nennen! Verändere das System und engagiere Models, die repräsentiert werden müssen. Geh‘ auf die Straße und mach‘ etwas Sinnvolles!“, lautete einer der Kommentare im Social Web. Positives Feedback kommt von Model und Branchenkollegin Linda Evangelista. Sie sendet dem Modemacher ihre Liebe in Form von Herz-Emojis.

 

Quelle: pte, 30.06.2018 Foto: Controversial? Kaia Gerber and Gigi Hadid are ‚illegal aliens‘ ( Moschino )

xLaeta bringt eigenes Beautylabel nju auf den Markt

Handel, Kooperation, Bild, Kosmetik, Lifestyle, Neue Produkte, Social Media, Fashion / Beauty, xLaeta, Buchs/Schweiz

nju by xLaeta – Mibelle Group lanciert Beauty-Linie mit deutschem YouTube-Star

Buchs/Schweiz- Die Mibelle Group schließt sich zusammen mit der erfolgreichen deutschen Influencerin xLaeta und launcht das gemeinsame Beautylabel nju. Das Sortiment für Haarpflege besteht aus einer Basislinie und einer Limited Edition. Die Produkte sind von xLaeta inspiriert sowie mitentwickelt. nju ist erstmals ab Mitte Juli bei dm in Deutschland und Österreich sowie ab Oktober auch in der Schweiz bei Migros erhältlich.

Die Marke verkörpert das Lebensgefühl der beliebten Influencerin und vieler jungen Frauen und Mädchen, die ihr Leben genießen und immer wieder neu entdecken. Das Haarpflegesortiment besteht aus der Basislinie „sparkle on nju roses“ und der Limited Edition „inspire with nju cocos“. Sämtliche Produkte sind vegan, dermatologisch geprüft und ohne Silikone – und natürlich angereichert mit viel Glitter, Glanz und kleinen Überraschungen à la xLaeta. Ab Mitte Juli ist nju offiziell bei dm in Deutschland und Österreich erhältlich. In der Schweiz gibt es die Produkte ab Oktober in allen größeren Migros-Filialen zu kaufen.

Lange, blonde Haare, dazu eine Vorliebe für Rosen und alles, was glitzert und glänzt: Das ist Julia, besser bekannt als xLaeta. Die 22-jährige YouTuberin aus Köln zählt seit fünf Jahren dank über einer Million Followern zu den festen Größen der deutschsprachigen Social-Media-Welt. Wie ihr Pseudonym xLaeta (laeta – lat. die Fröhliche – mit einem vorangestellten x), ist auch der Markenname nju eine für Screen-Agers typische Wortschöpfung und setzt sich zusammen aus „neu“ und „Julia“.

Markenbesitzerin und Entwicklerin von nju ist die Mibelle Group. Mibelle ist die Beauty-Tochter des Schweizer Einzelhandelskonzerns Migros und der drittgrößte Handelsmarkenhersteller Europas. Das Unternehmen ist seit 60 Jahren spezialisiert auf die Produktion und Vermarktung von Kosmetik-Eigenmarken für den Grosshandel sowie Exklusivmarken. Durch die Zusammenarbeit mit xLaeta greift die Mibelle Group einen großen Trend auf: „nju wurde eigens für eine neue Generation kreiert, die mit einer Marke und deren Botschafterin emotional und ganz persönlich verbunden sein möchte“, erläutert Andrea Gloor, Brandmanagerin bei Mibelle Group „und genau dafür steht xLaeta.“

Weitere Informationen sind auf www.be-nju.com zu finden.

 

Quelle: Mibelle Group, 23.06.2018, Foto: Die deutsche Influencerin xLaeta bringt zusammen mit dem Schweizer Kosmetikunternehmen Mibelle Group ihr eigenes Beautylabel nju auf den Markt. Eine Haarpflegeserie mit einer Basislinie und einer Limited Edition macht den Anfang, (Quelle: Mibelle Group/GERRY EBNER)

Schwangere Prominente bei Fashion Show

Fashion / Beauty, Lifestyle, People, Mode, Motsi Mabuse, Schwangerschaftskollektion, Bild, Celebrities, Hamburg,Schwangere Prominente

Zahlreiche prominente Stars feiern die Schwangerschaftskollektion von Ernsting´s family

Hamburg- Gestern präsentierte das Modeunternehmen Ernsting’s family im Hotel Atlantic in Hamburg auf seiner jährlichen Fashion Show die Herbst/Winterkollektion 2018. Es tummelten sich auf dem roten Teppich zahlreiche prominente Gesichter, Schwangere Prominente wie Motsi Mabuse (schwanger) und ihre Mutter, ESC-Teilnehmer Michael Schulte mit seiner schwangeren Frau Katharina, Giovanni und Jana Ina Zarrella, die Moderatorinnen Anastasia Zampounidis, Milka Loff Fernandes und Anna Kraft (schwanger), Jan Kralitschka, Oliver Tienken, Mirja du Mont, Peyman Amin, Leonard Freier mit seiner Frau sowie die Schauspieler Jo Weil und Josephine Welsch (schwanger) mit ihrem Freund.

Mit ungewohnten Rundungen zeigten sich die prominenten Modelle wie Miriam Höller und die Topmodels Toni und Klaudia mit K. Stolz zeigten sie mit der neuen Ernstings’s family Schwangerschaftskollektion einen kugelrunden Bauch, um sich kurz danach wieder schlank und rank in eleganter Lingerie zu präsentieren. Tolle Plus Size-Outfits für Frauen mit Kurven zeigten die Curvy Models Angelina Kirsch und Hanna Wilperath.

Für die neue Saison hält Ernsting’s family eine spannende Produktpalette bereit. Kuschelige Strickartikel, zarte Viskoseblusen und Jeans in unterschiedlichen Schnittvariationen ergeben spannende Herbst-Looks für die Damenwelt. Hinzukommen leichte Daunenjacken, gefütterte Mäntel und Regenjacken. Die Farbwelt zeigt sich dominiert von frischen Beerentönen, zurückhaltendem Grau, Grünnuancen und klassischem Blau. Besonderes Highlight: die neue Schwangerschaftskollektion Gina MAMA. Ab August 2018 sind die neuen Kollektionen in den Ernsting’s family Filialen und online auf www.ernstings-family.com erhältlich.

 

 Fashion / Beauty, Lifestyle, People, Mode, Motsi Mabuse, Schwangerschaftskollektion, Bild, Celebrities, Hamburg,Schwangere Prominente
Hamburg, 19. Juni 2018 – Ernsting’s family Fashion Show im Atlantic Hotel, Hamburg. Franziska Török, Toni Dreher-Adenuga, Miriam Höller, Klaudia Giez, Sandra Hunke / Foto: Ulrich Perrey für Ernsting’s family

 

Über Ernsting’s family

Ernsting’s family ist mit rund 1.850 Filialen, einer Online-Präsenz und rund 12.000 Mitarbeitern einer der größten Cross-Channel-Anbieter im deutschen Textileinzelhandel. Das Unternehmen mit Sitz in Coesfeld, Westfalen bietet Mode und Accessoires für die ganze Familie mit den Schwerpunkten Wäsche, Damen- und Kinderbekleidung.

 

Quelle: Ernsting’s family GmbH & Co. KG,, 20.06.2018, Foto: Schwangere Prominente/ Hamburg, 19. Juni 2018 – Ernsting’s family Fashion Show im Atlantic Hotel, Hamburg. Foto: Ulrich Perrey für Ernsting’s family , (Quelle:  Ernsting’s family GmbH & Co. KG/Ulrich Perrey)