THOMAS SABO glänzt ab Frühjahr- Sommer 2019

THOMAS SABO Kollektionen strahlen ab 2019 mit paradiesischer Farbenvielfalt

Lauf a. d. Pegnitz- Paradiesische Farben und ein moderner Mix aus grafischen Formen vereinen sich bei THOMAS SABO ab sofort zu Schmuckstücken des Glücks und der positiven Energie. Die mit viel Gespür für individuelles Tragegefühl entwickelten „Paradise Colours“ führen die hohen Design- und Qualitätsansprüche der Schmuck- und Uhrenmarke fort. Von sommerlich-leichten bis hin zu expressiven Statements ist die gesamte THOMAS SABO Vielfalt vertreten, deren farbenfroher Trend zu persönlichen Kreationen inspirieren soll.

Mit ihrem einzigartigen Stil heißen Creative Director Susanne Kölbli sowie Firmengründer Thomas Sabo alle Kunden in einem Paradies des Schmucks willkommen: Florale Muster und symbolreiche Motive der Fauna erweitern fortan das Portfolio der ikonischen Sterling Silver sowie der detailverliebten Generation Charm Club Kollektion. Die Schmuckneuheiten setzen Impulse voller Lebensfreude sowie Ausdrucksstärke und lassen sich perfekt mit dem bestehenden Sortiment kombinieren. Zahlreiche der aus 925er Sterlingsilber gefertigten und teils vergoldeten Designs sind von Hand aufwändig mit harmonierenden Farbsteinen und schimmerndem Perlmutt besetzt.

Die Frühjahr/Sommer-Neuheiten 2019 werden zwischen Mitte Januar und Ende März in allen THOMAS SABO Shops, Shop-in-Shops, im Online-Shop unter www.thomassabo.com sowie bei ausgewählten Partnern eingeführt.

 

Über THOMAS SABO

THOMAS SABO ist international eines der führenden Unternehmen im Bereich Schmuck und Uhren, das Lifestyle-Produkte für Frauen und Männer designt und vertreibt. Das 1984 von Thomas Sabo in Lauf an der Pegnitz, Süddeutschland, gegründete Unternehmen ist mit rund 300 eigenen Shops auf fünf Kontinenten vertreten und zählt rund 1.800 Angestellte. Am Heimatstandort beschäftigt THOMAS SABO rund 500 Mitarbeiter. THOMAS SABO kooperiert zudem weltweit mit rund 2.800 Handelspartnern sowie den führenden Fluggesellschaften und Kreuzfahrtanbietern.

 

Quelle: THOMAS SABO GmbH & Co.KG, 11.01.2019, Foto: THOMAS SABO glänzt ab Frühjahr / Sommer 2019 mit paradiesischer Farbvielfalt, Quelle: THOMAS SABO GmbH & Co.KG

Frühjahrs-/Sommerkollektion 2019

Bijou Brigitte setzt Schmuck-Highlights

Hamburg- Nach dem Sommer ist vor dem Sommer! Sind Sie bereit für neue, facettenreiche Frühjahrs-/Sommerkollektion? Diverse Muster – darunter unsere Lieblinge Streifen, Punkte und Karos -, Regenbogenfarben sowie spannende Materialkombinationen warten auf schmuckbegeisterte Fashionistas. Bast ist dabei ein Schlüsselmaterial und zeigt sich natürlich schön oder gefärbt. Setzen Sie modische Akzente mit diesem sommerlichen Must-have. Gerne unterstützen Sie dabei unsere Starfarben: Mimosengelb, gefrostetes Rot und geeiste Pastelltöne. Alle unsere Styles versprechen pure Sommerfrische. Garantiert!

Bijou Brigitte lud am 22. November 2018 in die stilvolle Event-Location Haller 6 in Hamburg ein. Auf der Agenda stand die Präsentation der neuen Frühjahrs-/Sommerkollektion 2019. Eine Vielzahl an Gästen der deutschen Modepresse und der inspirierenden Bloggerszene genossen die frühlingshaften und sommerlichen Highlights. Eine der Fragen des inspirierenden Press Days war: „Wann kommen die ersten Prachtstücke in die Filialen?“ Die neuen Must-haves der Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2019 sind ab Ende Januar 2019 in den Bijou Brigitte-Filialen und auch im Online-Shop erhältlich.

Wann haben Sie zuletzt einen Regenbogen gesehen? Wir haben die Farben des phänomenalen Naturwunders als Inspirationsquelle für unseren Style „Somewhere Over The Rainbow“ genutzt. Vielfältige Strass-Kristalle haben die leuchtenden Farben aufgenommen und schimmern auf strahlenden Schmuckstücken von Acryl- und Glassteinen umschmeichelt. „Genieße den Sommer“, rufen uns kunterbunte Ringsets, große Creolen und trendige Ketten zu.

Vielfältige Meeresschätze wollen im kommenden Sommer entdeckt werden! Unser Look „Treasure Hunt“ ist der perfekte Begleiter für meerverliebte Modefans. Seesterne, Muscheln sowie Münzen freuen sich auf luftige Sommer-Outfits. Die Oberflächen, glattpoliert oder in gehämmerter Optik, scheinbar von den Kräften des Ozeans geformt, sind wahre Eyecatcher. Haben Sie schon den roten Hummer entdeckt, der so gerne als Anhänger goldfarbene Schmuckstücke ziert? Wir sind so verliebt.

Eine tropische Farbexplosion in attraktiven Formen präsentiert unser Gute Laune-Thema „Copacabana“. Opulente Blumen, verspielte Tierchen und freche Früchtchen tummeln sich überall. Erinnern die knallroten Kirschohrhänger Sie auch an süße Kindheitstage? Dazu gesellen sich gerne Pompons und Tasseln in fröhlichen Knallfarben, die ein fester Bestandteil jedes coolen Sommer-Looks sind.

Über Bijou Brigitte:

Das börsennotierte Unternehmen ist in mehr als 20 Ländern mit rund 1.050 Filialen vertreten. Das Erfolgskonzept des Konzerns sind einerseits die einzigartige Produktauswahl und das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis, andererseits das ansprechende Ladenbaudesign mit seinen effektvollen Ladenbauelementen. Dies hat die Marke „Bijou Brigitte“ über Deutschland hinaus international bekannt gemacht.

 

 

Quelle: Bijou Brigitte AG, 25.11.2018, Foto: Somewhere Over The Rainbow – Funkelnder Strass in Regenbogenfarben verzaubert jedes Outfit / Die neue Frühjahrs-/Sommerkollektion 2019 von Bijou Brigitte setzt Schmuck-Highlights, Quelle: Bijou Brigitte AG, Fotograf Sabine Liewald Bijou Brig

Wie wichtig ist gutes Aussehen für die Karriere?

Hat unser Aussehen wirklich einen Einfluss im Job

Vaals- Die meisten von uns geben sich täglich Mühe um gut auszusehen – für den Partner, Beruf, Familie. Warum eigentlich? Zum einen – wer ist nicht gerne attraktiv? Zum anderen – hat unser Aussehen wirklich einen Einfluss im Job?

Mit diesem Thema hat sich der Hersteller von „FenoQ TriCollagen Peptide“ beschäftigt. Die innovativen FenoQ-Produkte unterstützen ein natürlich schönes Aussehen indem sie viele Organe (u.a. die Haut) mit dem wichtigsten Protein und Hyaluronsäure von Innen versorgen.

Die Macht des Ersten Eindrucks

Wir beurteilen Bücher nach ihrem Deckel und Menschen nach ihrem Aussehen. Das kann man verurteilen – und sich trotzdem nicht recht davor schützen.

Der erste Eindruck ist also immens wichtig – besonders im Beruf. Nur 0,3 Sekunden braucht ein Gesprächspartner für erste Einschätzungen. Worauf achten wir – oder was muss stimmen, damit wir Fremde für uns gewinnen?

In 0,3 Sekunden lässt sich nicht viel Überzeugendes sagen. Von Entscheidender Bedeutung sind daher: Geruch, Körpersprache und natürlich unser Äußeres.

Wer schön ist, kommt weiter

Die Schönheit liegt zwar im Auge des Betrachters, doch die Forscher kommen in den unterschiedlichsten Studien immer wieder zu dem Ergebnis, dass Attraktivität sich bezahlt macht. Sozial und häufig auch finanziell.

Schöne Babys bekommen mehr Aufmerksamkeit, schöne Kinder die besseren Schulnoten. Das steigert das Selbstbewusstsein, macht Mut und schafft Überzeugungskraft. Effekt: Schöne Menschen finden später schneller einen Job.

Der Vorteil einer hübschen Fassade lässt sich sogar in Euro zählen: Wer gut aussieht, verdient bei gleicher Qualifikation bis zu fünf Prozent mehr als seine durchschnittlich attraktiven Kollegen. Das fand Daniel Hamermesh von der Universität Texas heraus.

Es gibt bestimmte Merkmale, die für Schönheit stehen und Menschen im Allgemeinen attraktiver machen. Die meisten Dinge sind naturgegeben (Köpergröße, Symmetrie, Proportionen), einige kann man durchaus beeinflussen.

Das Gesicht – unsere wichtigste Visitenkarte

Die Merkmale, die als schön wahrgenommen werden sind vor allem ebenmäßige Haut, schöner Teint. Egal ob Mann oder Frau: Forscher haben in verschiedenen Studien weltweit belegt, dass eine glatte und makellose Haut bei Menschen grundsätzlich ein Zeichen für Attraktivität ist. Eine makellose Haut symbolisiert für Menschen zum einen Jugendlichkeit, zum anderen Gesundheit. Damit wird sie zu einem der wichtigsten Merkmale für Attraktivität

FenoQ-TriCollagen hat nachgefragt: Was meinen die Fachleute über die Schönheit und Karriere? Was macht einen Menschen schön?

„Nicht nur Frauen, auch die Männer wollen attraktiv aussehen, insbesondere ab 50-55, wenn der Konkurrenzkampf im Job deutlich höher wird – wenn die jüngeren Männer nachkommen“ – so Frau Dr.med. D.Höller-Obrigkeit von der Praxisklinik für Dermatologie in Aachen. Hier wird die Vermutung von FenoQ-TriCollagen durch die Dermatologen bestätigt: die Kunden wollen gut aussehen, wünschen sich nicht übertriebene, möglichst natürliche Auffrischung der Haut, festes Bindegewebe.

Doch mit zunehmendem Alter ist die schlaffe Haut vorprogrammiert, der Körper produziert weniger Kollagen und die Haut verliert ihre Elastizität. Zum Glück, lässt sich gegen vorzeitige Hautalterung einiges tun.

Die Produkte von FenoQ (TriCollagen Peptide und MicroHyaluron) unterstützen die schönsten natürlichen Accessoires – die Haut und Haare. Was mach diese Beauty-Drinks so besonders? Dank der flüssigen Form können die Hauptwirkstoffe sehr hoch dosiert werden. Das Trinkkollagen von FenoQ kann über den Blutkreislauf dorthin gelangen, wo es gebraucht wird (und was die meisten Kosmetikprodukte nicht erreichen können) – die mittlere Hautschicht. Meistens nach 14 -tägigen Kur (!) sieht man schon das Ergebnis – die Haut ist glatter und elastischer, von innen durchfeuchtet, der Teint ist ebenmäßiger. Nebenwirkungen? Attraktives Aussehen macht bessere Laune und steigert unser Selbstbewusstsein!

 

Quelle: Neda Trading BV, 01.08.2018, Foto: Wie wichtig ist gutes Aussehen für die Karriere? (Quelle: https://fotoshooting.vip/)

xLaeta bringt eigenes Beautylabel nju auf den Markt

nju by xLaeta – Mibelle Group lanciert Beauty-Linie mit deutschem YouTube-Star

Buchs/Schweiz- Die Mibelle Group schließt sich zusammen mit der erfolgreichen deutschen Influencerin xLaeta und launcht das gemeinsame Beautylabel nju. Das Sortiment für Haarpflege besteht aus einer Basislinie und einer Limited Edition. Die Produkte sind von xLaeta inspiriert sowie mitentwickelt. nju ist erstmals ab Mitte Juli bei dm in Deutschland und Österreich sowie ab Oktober auch in der Schweiz bei Migros erhältlich.

Die Marke verkörpert das Lebensgefühl der beliebten Influencerin und vieler jungen Frauen und Mädchen, die ihr Leben genießen und immer wieder neu entdecken. Das Haarpflegesortiment besteht aus der Basislinie „sparkle on nju roses“ und der Limited Edition „inspire with nju cocos“. Sämtliche Produkte sind vegan, dermatologisch geprüft und ohne Silikone – und natürlich angereichert mit viel Glitter, Glanz und kleinen Überraschungen à la xLaeta. Ab Mitte Juli ist nju offiziell bei dm in Deutschland und Österreich erhältlich. In der Schweiz gibt es die Produkte ab Oktober in allen größeren Migros-Filialen zu kaufen.

Lange, blonde Haare, dazu eine Vorliebe für Rosen und alles, was glitzert und glänzt: Das ist Julia, besser bekannt als xLaeta. Die 22-jährige YouTuberin aus Köln zählt seit fünf Jahren dank über einer Million Followern zu den festen Größen der deutschsprachigen Social-Media-Welt. Wie ihr Pseudonym xLaeta (laeta – lat. die Fröhliche – mit einem vorangestellten x), ist auch der Markenname nju eine für Screen-Agers typische Wortschöpfung und setzt sich zusammen aus „neu“ und „Julia“.

Markenbesitzerin und Entwicklerin von nju ist die Mibelle Group. Mibelle ist die Beauty-Tochter des Schweizer Einzelhandelskonzerns Migros und der drittgrößte Handelsmarkenhersteller Europas. Das Unternehmen ist seit 60 Jahren spezialisiert auf die Produktion und Vermarktung von Kosmetik-Eigenmarken für den Grosshandel sowie Exklusivmarken. Durch die Zusammenarbeit mit xLaeta greift die Mibelle Group einen großen Trend auf: „nju wurde eigens für eine neue Generation kreiert, die mit einer Marke und deren Botschafterin emotional und ganz persönlich verbunden sein möchte“, erläutert Andrea Gloor, Brandmanagerin bei Mibelle Group „und genau dafür steht xLaeta.“

Weitere Informationen sind auf www.be-nju.com zu finden.

 

Quelle: Mibelle Group, 23.06.2018, Foto: Die deutsche Influencerin xLaeta bringt zusammen mit dem Schweizer Kosmetikunternehmen Mibelle Group ihr eigenes Beautylabel nju auf den Markt. Eine Haarpflegeserie mit einer Basislinie und einer Limited Edition macht den Anfang, (Quelle: Mibelle Group/GERRY EBNER)

Stylishe Momente garantiert

Bijou Brigitte präsentiert die neue Herbst-/Winter-Kollektion

Hamburg-Stylishe Momente: Wer gibt in der neuen Herbst-/Winter-Kollektion den Ton an? Ohrringe in Statement-Format gehören auch für die kommende Saison zu den Must-haves in der Fashion-Welt. Gerne dürfen die Prachtstücke als farbenreiche Tassel-Variante oder Ohrstecker dramatisch bis zur Schulter reichen. Bei den Halsgeschmeiden haben Fashionistas die Wahl zwischen zarten Ketten, gerne auch mehrreihig, oder opulenten Varianten. Filigrane Lariat-Ketten mit buntem Strass sind die jüngsten Lieblinge der Saison. Oder doch eher die prächtigen Broschen? Sie setzen mit ihren grandiosen Vertretern der Tierwelt oder in Ordensform schillernde Glanzpunkte!

Bei sonnenverwöhntem Sommerwetter nutzten zahlreiche Pressevertreter und Modeblogger am 6. Juni 2018 die Möglichkeit, die angesagten It-Pieces der neuen Herbst-/Winter-Kollektion von Bijou Brigitte zu entdecken. Die stylishe Präsentation und das inspirierende Ambiente der Haller 6-Location harmonierten perfekt. Auch VIP-Expertin Vanessa Blumhagen hat ihre Lieblingsstücke für die kommende Modesaison entdeckt. Die trendbewusste Moderatorin ist ein Fan von markantem Ohrschmuck von Bijou Brigitte.

Variantenreich startet die neue Kollektion ab Anfang August. Mit von der Partie sind unsere Wiesn-Trends. Das Oktoberfest in München ist ein Fixpunkt für modische Gaudi. Selbstredend, dass die zünftigen Modefans nicht an unseren folkloristischen Schmuckstücken und Accessoires mit verspielten Edelweiß-Elementen vorbeikommen.

Einen edlen Style in pudrigen Pastelltönen präsentieren unsere Rose-Tinted Beauties! Feine rosegold- und goldfarbene Ketten schmiegen sich an zarte Perlen und duftige leichte Federn. Ringe in Vintage-Optik mit großen Steinen sowie schimmerndem Strass und anmutige Armbänder komplettieren den zarten Look perfekt. Wahre Eyecatcher sind die samtene Tasche in Rosa und die Boxclutch mit Perlen und Pailletten. Für den besonderen Farbtupfer empfehlen wir Accessoires in Burgundy.

Der Herbst lässt uns vom Indian Summer träumen. Die zauberhafte Farbwelt des Naturwunders inspiriert unseren neuen Style Autumn Colours. Senffarbene Kuschelschals, eine Baskenmütze in Rot und eine terracottafarbene Tasche in Wildlederoptik veredeln stylishe Herbst-Looks. Oder darf es der Webschal im eleganten Glencheck-Muster sein? In jedem Fall sind auch Ringe und Ohrschmuck mit facettierten Steinen in Bernsteinnuancen ein farbliches Highlight. Das i-Tüpfelchen setzt die edel schimmernde Insekten-Brosche.

Perlen, ob groß oder klein, sind ein wichtiges Stilelement für die Schmuckstücke der neuen Saison. Ketten – gerne halsnah oder auch in langen Varianten – und auch Armbänder präsentieren die perfekte Symbiose mit goldfarbenen Gliederketten. „Sieh uns an!“ Das rufen uns die langen Ohrhänger mit unterschiedlich großen Perlen und die schwarze Baker Boy-Mütze aus dem Kollektionsthema Opulent Pearls entgegen. Dazu noch rote Textilhandschuhe kombinieren – der Style hat einen coolen Twist!

Ab August sind die ersten Eyecatcher aus der Herbst-/Winter-Kollektion in den Bijou Brigitte-Filialen und auch im Online-Shop erhältlich.

Über Bijou Brigitte:

Das börsennotierte Unternehmen ist in mehr als 20 Ländern mit rund 1.050 Filialen vertreten. Das Erfolgskonzept des Konzerns sind einerseits die einzigartige Produktauswahl und das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis, andererseits das ansprechende Ladenbaudesign mit seinen effektvollen Ladenbauelementen. Dies hat die Marke „Bijou Brigitte“ über Deutschland hinaus international bekannt gemacht.